PFARREIENGEMEINSCHAFT

TREIS-KARDEN

Aktuelles

Neueste 5 Einträge

  • Adventsfenster in Lieg
  • Firmung 2022
  • Informationen zum Pastoralen Raum Kaisersesch
  • Endgültiges Ergebnis der Spendenaktion der Gruppe "Tautropfen"
  • Firmlinge als Gastgeber beim „Castor-Kaffee“ in Karden

22.06.2022

Kinder schützen* Pfarreiengemeinschaften erreichen Zwischenetappe

Seit Ende letzten Jahres sind Mitarbeitende der drei Pfarreiengemeinschaften Kaisersesch, Treis-Karden und Ulmen dabei, ein institutionelles Schutzkonzept zur Prävention gegen sexualisierte Gewalt zu erstellen. Dieses Konzept dient dazu, Kinder, Jugendliche sowie schutz- und hilfsbedürftige Erwachsene bestmöglichst zu schützen. Dabei sollen zunächst die Risiken oder Gefahren erkannt, benannt und durch konkrete Handlungsanweisungen beseitigt werden. In diesem ersten Schritt, der sogenannten Risiko-und Potenzialanalyse, wurden vor allem die kirchlichen Räte, Gruppen und Personen aus den Gemeinden mithilfe eines Fragebogens befragt.  Diese Rückmeldungen wurden beim letzten Arbeitsgruppentreffen ausgewertet. Die Ergebnisse werden nun eingearbeitet in den Verhaltenskodex, der nach den Sommerferien fertiggestellt wird. Nach der Verschriftlichung des Verhaltenskodexes soll für die Mitglieder der Räte und andere Interessierte die Gelegenheit sein, diesen Entwurf zu lesen und Rückmeldungen zu geben. „Unser Plan ist es, das Konzept zum Ende des Jahres zu veröffentlichen und damit eine wichtige und verbindliche Grundlage für unsere Weiterarbeit zu haben,“ so Stefanie Heinzen und Frank Hoffmann, die als geschulte Personen gemeinsam mit Esther Thönnes von der Lebensberatung in Cochem die Gruppe begleiten. 

Pfarramt - 17:33 @ Allgemein | Kommentar hinzufügen